REGION

Surfurlaub in Costa Rica

Costa Rica zählt zu den besten Surfzielen für einen Surfurlaub weltweit. Unzählige perfekte Wellen, tropische Temperaturen, atemberaubende Natur und exotische Tiere verbunden mit dem “Pura Vida” Lifestyle – dem berühmten Lebensgefühl der Einheimischen. Es ist ein sehr freundliches Land, welches durch die Gastfreundschaft der Ticos und Ticas, wie sich die Einheimischen selbst nennen, geprägt wird. Wie der Name “reiche Küste” schon sagt, bietet kaum ein anderes Land dermaßen traumhafte Strände, aufregende Vulkane und eine interessante Flora und Fauna. Zudem ist es ein recht sicheres Reiseland und wird nicht umsonst als die Schweiz Mittelamerikas bezeichnet.

In Costa Rica herrscht tropisches Klima mit zwei prägnanten Jahreszeiten. In der Regenzeit von Mai bis Oktober ist meist schönes Wetter bis spät nachmittags und danach kurze Regenschauer. Die Trockenzeit geht von November bis April mit durchgängig schönem Wetter. In der Regenzeit dominieren an der Pazifikküste oft große Südswells. In der Trockenzeit hingegen herrschen vorwiegend Nordwells vor, die schöne, mittelgroße Wellen mit sich bringen.

Costa Rica kann ich vier Surfregionen eingeteilt werden: Die Nordpazifikküste, die Zentralpazifikküste, die Südpazifikküste sowie die Karibikküste. Die meisten Surfer zieht es in der Trockenzeit an die Pazifikküste, aber auch an der Karibikküste kann man Wellenreiten.

Surfcamp Costa Rica

Surfen lernen in Costa Rica

Für Anfänger ist die Trockenzeit von November bis April die ideale Reisezeit, wenn wir hier in Europa ungemütliches Wetter haben. In Costa Rica findest ihr dann angenehm tropisches Klima, warmes Wasser um 28 Grad und kleine bis mittelgroße Wellen und meistens ablandigen Wind. Es kann natürlich auch sehr heiß werden, aber immer noch besser als Regen und matschige Straßen in der Regenzeit. Es gibt nichts Schöneres als morgens schöne Wellen zu surfen und dann im Schatten unter Palmen zu relaxen oder gemütlich etwas anzuschauen. Die anfängerfreundlichen Beachbreaks an der Westküste sind ideal zum Surfen lernen. Bei der richtigen Gezeit liefern sie aber auch steile Wellen für fortgeschrittene Surfer.

Surfcamps Costa Rica

In Costa Rica bieten wir zwei Surfcamps an. Ein Surfcamp liegt nördlich von Santa Teresa am Playa Hermosa auf der Nicoya Halbinsel an der Nordpazifikküste von Costa Rica, in einer vom Massentourismus noch unentdeckten und sehr ruhigen Lage und ein weiteres direkt in Santa Teresa. Hier in der Gegend gibt es endlose lange Sandstrände, eingerahmt von üppigem Dschungel. Surfen in der Gegend um Santa Teresa ist perfekt für jedes Niveau! Ob Anfänger oder Fortgeschrittener, jeder Surfer kommt an diesem wunderschönen Beachbreak voll auf seine Kosten. Am wenigsten bevölkert ist der Playa Hermosa. Der Beachbreak befindet sich etwa 1 Km nördlich von Santa Teresa. Playa Hermosa wird unter anderem als einer der schönsten Strände in Costa Rica bewertet. Nicht umsonst haben Celebrities wie z. B. Supermodel Gisele Bündchen und Amerikas Nr.1 Quarterback Tom Brady ihr Feriendomizil hier am Playa Hermosa.

Surfcamp Costa Rica

Surfcamp Playa Hermosa bei Santa Teresa

Das Surfcamp ist ausgestattet mit 4 Häusern (max. 4 Personen) und einem Restaurant. Es befindet sich wenige Schritte vom Playa Hermosa entfernt, so dass ihr jederzeit surfen gehen könnt. Es gibt auch einen kleinen Pool. Im Surfkurs werden täglich die besten Spots angefahren. Es gibt das Premium Paket mit Surfkurs und Guiding und das Standard Paket ohne Surfkurs, aber mit Guiding. Unterkunft, Frühstück und Abendessen sind in beiden Paketen enthalten. Die Gäste unternehmen gerne zusammen Trips in Nationalparks, zu Wasserfällen, Quad-Touren oder Boot- und Schnorchel Trips. Das Surfcamp steht unter deutschsprachiger Leitung.

Surfcamp Santa Teresa

Etwas weiter südlich als das erste Surfcamp liegt unser zweites Surfcamp direkt nördlich vom beliebten Surferort Santa Teresa auf der Nicoya Halbinsel. Bis zum Strand sind es nur 50 Meter. Das Surfcamp hat einen großen Pool, eine Bar und ein eigenes Restaurant. Weiterhin gibt es eine Bibliothek, einen Movie Raum sowie andere Bereiche, wo ihr euch mal in Ruhe zurückziehen könnt. In den Surf Paketen, Surf Guiding Paketen und Surf & Yoga Paketen ist Frühstück, Lunch und 3 x Abendessen enthalten. Das Surf & Yoga Paket beinhaltet zusätzlich noch täglich 2 Yoga Sessions, 1 Massage, 1 Chakras balanced Session und 1 Healthy food & Biotype Workshop. Es stehen verschiedene Zimmer zur Verfügung. Im Surfcamp könnt ihr Ausflüge und Touren buchen wie z.B. Biketouren, Reittouren, Yoga, Tour zu den Wasserfällen von Montezuma, eine Tour nach Tortuga Island oder zum Canopy nach Mal Pais. Ein wahrer Traumurlaub wartet auf euch in Costa Rica!