Girlscamp Famara – Lanzarote
SurfcampsSurfcamps Kanarische Inseln

GIRLSCAMP FAMARA / LANZAROTE

In diesem Girlscamp seid ihr Mädels unter euch und das auf der wunderschönen Insel Lanzarote. Die Erfahrung hat gezeigt, dass Frauen und Mädchen in einer homogenen – also in einer rein weiblichen Gruppe – das Surfen schneller und besser lernen, als in einer gemischten Gruppe, in der Jungs dank ihrer Kraft schon viel schneller die ersten Wellen abreiten. Die körperlichen und mentalen Voraussetzungen der Kursteilnehmerinnen sind ähnlicher und es ist einfacher, sich gegenseitig zu stärken. Der selbst auferlegte Leistungsdruck ist dadurch wesentlich geringer und der Lernerfolg und somit der Spaß am Surfen umso größer.

Girlscamp Lanzarote
 

Surfcamp nur für Frauen auf Lanzarote

Das Surfcamp bietet Anfänger- und Fortgeschrittenenkurse. Du kannst aber auch nur Unterkunft und ein Platz im Surfmobil buchen, um eine gemeinsame Surfari-Tour mit anderen Surfchicas zu unternehmen. Die vom deutschen Wellenreitverband ausgebildeten Surflehrerinnen sind sowohl in Praxis und Theorie als auch in Erste Hilfe und Rettung geschult und geben dieses Wissen kompetent weiter.

Surfcamp Frauen Lanzarote

Im Sommer gibt es auch das Girlscamp in Carcans/Frankreich und auch in der Nähe von Lissabon / Portugal. Wer jetzt schon die Männer vermisst: am Strand, in der Bar und auch im Wasser tauchen sie in Massen auf. Und sie lieben Surfchicas, zumindest an Land!

Yoga Famara

Surfcamp nur für Frauen

UNTERKUNFT

Die Unterbringung erfolgt im idyllischen Küstenort Caleta de Famara im Nordwesten von Lanzarote. Im Preis sind 7 Tage Übernachtung von Sa. auf Sa. bzw. So. auf So. Der Surfstrand und mehrere andere Surfspots liegen direkt vor der Haustür. Das große Campapartment ist im kanarischen Stil gebaut und eingerichtet. Hier könnt ihr mit vier bis sechs Mädels ein Apartment mit Balkon oder Terrasse bewohnen und teilt euch eine voll ausgestattete Küche, den gemütlichen Wohnraum und ein Bad.
 

Unterkunft im Gemeinschaftsapartment in Strandnähe

Im Wohnraum stehen eine Musikanlage, ein TV, DVDs, Zeitschriften und Bücher zur Verfügung. Von dem Dach aus hat man einen schönen Blick auf die Bucht von Famara.

Girlscamp Famara

Die zwei oder drei Schlafräume sind Doppelzimmer. Gegen einen Aufpreis von 100 EUR und nach vorheriger Absprache ist auch ein Einzelzimmer möglich. Auf Wunsch sind für Mütter mit kleinen Kindern getrennte Apartments buchbar. Ebenso wird für Mädels, die mit Freunden anreisen wollen, ein passendes Apartment organisiert.

Surfurlaub Lanzarote

Wohnzimmer

Surfcamp Lanzarote

Caleta de Famara

Über den beschaulichen Küstenort Caleta de Famara gibt es in den Reiseführern nicht viel zu lesen. Er liegt – fernab des Massentourismus – im Nordwesten der Insel, da wo Wind und Wellen die Tage bestimmen. Jedoch ist Famara das Surf-Zentrum Lanzarotes. Tagsüber findet man die Surferinnen und Surfer auf ihren Boards im Meer. Am Abend treffen sich alle in den Surfshops, Restaurants, Bars und Supermärkten, um mit strahlenden Augen über den schönsten Surf des Tages zu reden.
 

Famara: der kleine Surfort auf Lanzarote

Der Ort liegt am Westende des etwa 6 km langen Strandes von Famara. Im Osten wird dieser eingerahmt von der über 600 Meter hohen Steilküste “El Risco”. Ein atemberaubender Blick und jeden Abend bei Sonnenuntergang ein einmaliges Schauspiel der Farben.

Famara Lanzarote

Die Bucht von Famara, die Steilküste, die im Norden vorgelagerten Inseln und ein Großteil der Landschaft um das Dorf herum, bilden das Naturschutzgebiet “Archipielago Chinijo”. Schützenswert sind hier die einzigartige Flora und Fauna – sowohl zu Land als auch unter Wasser! Der nächste Ort – Teguise – ist in etwa 15 Minuten mit dem Auto zu erreichen. Hier gibt es jeden Sonntag einen tollen Markt mit vielen Schmuck-, Kunst- und Handwerksständen.

Lanzarote Famara

Lanzarote Surfen

SURFKURSE

Es wird nach sporttheoretischen Gesichtspunkten unterrichtet, die vom “Verband Deutscher Wellenreiter” entwickelt wurden. Die Theorie beinhaltet die Grundlagen des Surfens: Wetter, Wellen, Strömung und Gezeiten. Die Fortgeschrittenen bekommen einen Überblick in Boardshapes, Boardreparatur und Surfdestinationen. Die Gruppe ist auf maximal zehn Surf-Schülerinnen begrenzt. Die Schulung findet am 6 km langen Strand von Famara statt, der zu Fuß erreichbar ist. Der anspruchsvolle und individuelle Unterricht wird durch Videoanalysen ergänzt.

Surfschule Girls Famara

Kurszeit ist von Montag bis Freitag. Der Unterricht findet überwiegend vormittags statt, wobei es je nach Wellen- und Windbedingungen Verschiebungen geben kann. Andere Aktivitäten werden darauf abgestimmt. Surf comes first! In etwa 20 Stunden pro Woche werden Theorie und Praxis unterrichtet.

Surfkurs nur für Frauen

Zusätzlich werden zweimal pro Woche zwei Unterrichtsstunden YOGA – meist am Nachmittag – angeboten. Die Samstage sind unterrichtsfrei und die Sonntage sind jeweils An- und Abreisetag. Es finden Wochenkurse statt – der Surfunterricht kann nicht tageweise gebucht werden – wobei wir empfehlen, zwei Wochen teilzunehmen, um wirklich Surfen zu erlernen und zu verinnerlichen. Surfen ist eine außergewöhnliche Sportart und euer Lernerfolg wird umso größer sein, je mehr Zeit ihr in den Wellen verbringt.
 

Anfänger Surfkurs

In der ersten Woche werdet ihr mit Hilfe von methodischen Bausteinen schrittweise an das Surfen herangeführt, die ihr dann im besten Fall in der zweiten Woche weiter vertiefen und trainieren könnt. Zunächst lernt ihr im hüfthohen Weißwasser richtig auf dem Brett zu liegen und zu gleiten, um dann aufzustehen und schon bald die ersten Wellen abzureiten. Alles ganz ohne Stress, unterstützt durch die Theorieeinheiten, in denen die Crew euch beibringt, das Meer zu lesen und die für euch perfekte Welle zu finden. Danach lernt ihr, wie ihr das Brett im Wasser gut handhabt – Paddeln, Sitzen, Drehen – und einige Durchtauchtechniken, die euch einfach und Kräfte sparend durch die Schaumwellen in den Line-up bringen. Dann geht’s an den Start der ungebrochenen grünen Welle!

Mädels Surfcamp Lanzarote
 

Fortgeschrittenen Surfkurs

Fortgeschritten heißt, dass ihr schon ein bisschen Erfahrung mit dem Surfen gesammelt habt. Mit den oben genannten Begriffen und Techniken könnt ihr etwas anfangen und habt sie schon mal benutzt oder gelernt. Der Fortgeschrittenen-Kurs läuft sehr individuell ab. Die Crew holt dich dort ab, wo du mit deinem Können stehst und bringt dich weiter! Das geht von Wiederholung des Aufstehtrainings über die Verbesserung deines Grünwellenstarts oder Parallelfahrens bis hin zu den ersten Manövern und mehr.

Wenn du nicht volljährig bist, dann benötigt das Surfcamp eine schriftliche Erlaubnis deiner Eltern. Falls Du jünger als 16 Jahre bist, komme einfach mit einer erwachsenen Begleitperson nach Lanzarote.

Surfschule Lanzarote
 

Kurse für Kids

Ihr wollt surfen lernen, wisst aber nicht wohin mit euren Kindern? – Kein Problem! Ihr könnt sie einfach mitbringen.

Das Girlscamp bietet die Möglichkeit, Kinder ab 3 Jahren während der Surfkurszeit zu betreuen. Vier bis fünf Stunden am Tag wird je nach Wetter, Wind und Sonnenstrahlung drinnen oder draußen gespielt, wobei viel Wert auf Kreativität, Bewegung, Naturerlebnisse und das spielerische Lernen von Fremdsprachen gelegt wird. Die Betreuung kann auch von Müttern bzw. Kindern genutzt werden, die die Surfari gebucht haben. Die Betreuungszeiten sind variabel, d.h. sie werden jeweils den Surfkurszeiten angepasst.

Surfkurs für Kinder Lanzarote

Kinder, die mindestens sechs Jahre alt sind und schon gut schwimmen, können auch am Surfkurs teilnehmen. Die Crew führt sie behutsam an das Meer und das Surfbrett oder auch Boogieboard heran, ohne Leistungsstreß und Erwartungen. Die Kids sollen in erster Linien Spaß im Wasser haben. Die Crew begleitet sie Schritt für Schritt: Zunächst sollen sie sich im Wasser einfach wohl fühlen und sich mit dem Schwimmen in den Wellen vertraut machen. Dann lernen sie mit dem Board zu gleiten und schliesslich das Aufstehen. Das Ganze findet immer in geringer Wassertiefe statt, so dass die Kids stehen können. Das Team versucht möglichst flexibel auf die Kinder zu reagieren. So ist es auch kein Problem, dass ein Kind tageweise von der Betreuung zum Kurs oder umgekehrt wechselt. Allerdings: Surfen die Kids einmal, so hören meistens nicht mehr auf!

Kinder Surfkurs Famara

In Caleta de Famara im Besonderen geht es sehr kinderlieb zu: Lärmende Kinder sind hier Ausdruck von Lebensfreude. Der Autoverkehr im Ort hält sich in Grenzen, es gibt einen Kinderspielplatz, auf dem fast immer etwas los ist, einen ebenfalls gut besuchten umfriedeten Fussballplatz und einen Gezeitenpool (Meerwasserschwimmbecken ohne Wellen und Strömung), der besonders für die Kleineren geeignet ist.

Wellen

Lanzarote hat eine Vielzahl an sehr guten Surfspots vorzuweisen und wird zu Recht als das Hawaii Europas bezeichnet. Die meisten Wellen bekommt ihr auf Lanzarote im Winter, zwischen Oktober und April. Die Wassertemperatur bewegt sich dann zwischen Oktober um die 22 Grad bis Februar um die 18 Grad und ihr braucht einen 3/2 Neoprenanzug. Die Außentemperatur liegt im Mittel auch um die 18 Grad.
 

Famarabucht bietet Wellen für jedes Surfergirl

Im Sommer gibt es dagegen kleinere Wellen, dafür erwärmt sich das Wasser langsam und man kann auch mal an einem schönen Tag im Spätsommer in Short und Bikini surfen. Die Lufttemperaturen liegen im Hochsommer bei 30-35 Grad, wobei eine stetig leichte Brise die Temperatur angenehm erscheinen lässt. Das Girlscamp liegt an der Famarabucht, die so ziemlich jede Welle einfängt.

Wellenreiten Lanzarote

Team

 

Birgit – Gründerin des Surfcamps, Surf and Yoga Instructor

Als erstes Mal kam mir die Idee Surfen zu lernen da war ich ca. 16 Jahre alt und schaute den Surfern am Eisbach in München, meiner Heimatstadt zu. Aber ich kannte keine Surfer und wußte nicht wie ich starten konnte und war zu schüchtern um zu fragen. Also fing ich erstmal das Klettern an. Es hat dann 10 Jahre gedauert, bis ich an den französischen Atlantik fuhr um das Surfen auszuprobieren – ohne großen Erfolg. Aber ich versuchte es wieder und wieder, denn im Meer und in Wellen zu sein machte Spaß. Erst ein Surfkurs 3 Jahre später ließ mein surfen verbessern und brachte mir die ersten Erfolge.

Birgit

Deshalb weiß ich: aller Anfang ist schwierig, aber ich hätte es auch einfacher haben können. Seit 97′ surfe ich und fing ebenso in dieser Zeit mit Yoga an. Ich bin in fast ganz Europa gesurft, ebenso wie auf dem amerikanischen und asiatischen Kontinent. Ich lebe nun sein 2003 auf Lanzarote, aber bin im Sommer meist in Frankreich zu finden. Seit 2005 arbeite ich als Surflehrerin und im Herbst 2007 habe ich das Surfcamp gegründet.
 

Camilla – Surf Instructor Lanzarote

Ich erinnere mich immer noch an meine erste Surfklasse im kalten Irland/Bundoran wo ich gewohnt habe und nicht einmal das klage Wasser stoppte mich ins Surfen zu verlieben! Aber als ich in mein Land, Italien, zurück zog, hatte ich nicht viele Möglichkeiten zu surfen, also fing ich das Kite surfen an und fuhr ab und an in Surfurlaube. Die Wahrheit ist, dass ich das Surfen und seinen Lifestyle so vermisste, so dass ich 2013 entschied mein Leben zu verändern, meinem Traum zu folgen und nach Australien zu ziehen. Ich habe seit dem in großartigen Ländern gelebt und gesurft: New Zealand, Indonesien, Philippinen und Ski Lanka. Ich kann wirklich sagen, dass diese Entscheidung mein Leben veränderte! Und nun bin ich hier auf der magischen Insel Lanzarote und versuche meine Leidenschaft an andere weiter zu geben und zu vermitteln, dass es nie zu spät ist, das zu tun was du gerne tun möchtest!

Specials

Ihr habt genügend Freizeit, um die einzigartige Vulkaninsel Lanzarote kennen und lieben zu lernen: am Strand, beim Surfen, Schnorcheln, Baden und Sonnen, auf Wanderungen oder Radtouren, bei abendlichen BBQs und Partys, während des Sight-Seeings oder in einem der vielen Cafes. Besucht den Timanfaya Nationalpark mit seiner Vulkanlandschaft, den vegetationsreichen grünen Norden mit dem Tal der 1000 Palmen, die Bauwerke des Inselkünstlers Cesar Manrique und nicht zuletzt die typischen kanarischen Orte. Diese fantastische Insel bietet euch genügend Raum, die Seele baumeln zu lassen.

Timanfaya Nationalpark
 

Yoga

3 mal die Woche finden neben den Surfkurszeiten 1,5h Yogaeinheiten statt. Der Unterricht gibt einen ersten Einblick in die Yogapraxis und ist auf das Surfen abgestimmt. Fast alle Profisurfer und immer mehr Freizeitsurfer erkennen, dass Yoga und Surfen eine perfekte Einheit bilden. Während beim Surfen spezielle Muskelgruppen belastet werden, werden sie durch Yoga wieder locker und entspannt. Zudem hilft Yoga nicht nur fit zu bleiben, sondern auch den Geist zu fokussieren. Ängste werden leichter überwunden und ihr werdet ihnen mit Ruhe und Kraft begegnen. Für Surfkursteilnehmerinnen ist Yoga gratis, ansonsten kostet die Stunde nur 7 Euro!

Yoga Lanzarote
 

Massagen

So richtig eure Muskeln und eure Seele entspannen könnt ihr während einer Massage. Sagt einfach Bescheid und die Crew organisiert euch eine Erstklassige Massage!

Preise für die Massage pro Sitzung:

40 Min = 30 Euro
60 Min = 38 Euro

Tal der tausend Palmen

Surfurlaub Lanzarote

Anreise

Die Anreise nach Lanzarote erfolgt natürlich in Eigenregie mit dem Flugzeug. Der Flughafentransfer kann auf Wunsch organisiert werden.
Am besten ihr reist Samstag oder Sonntag an und ab, da der Surfkurs von Montag bis Freitag geht. Es ist kein Problem schon früher oder später an- oder abzureisen. Die extra Tage bleibt ihr im Surfcamp als Surfari und könnnt Lanzarote schon einmal kennen lernen oder euch in den Wellen austoben.

Leistungen und Preise

 

Surfkurs und Yoga für Erwachsene

  • 7 Tage Übernachtung im Apartment von Sa. auf Sa. bzw. So. auf So.
  • 20 Stunden deutschsprachiger Unterricht in Theorie und Praxis von Montag bis Freitag
  • maximal 8 Schülerinnen pro Kurs
  • professionelle Betreuung durch lizensierte Surfinstruktorinnen
  • Neoprenanzug und Surfboards (Soft- oder Hardboards) während der Unterrichtszeiten und auch für die freie Zeit zur kostenlosen Verfügung
  • Platz im Surfmobil
  • 3 mal 1,5h Einheiten Yoga

 

Surfari

  • 7 Tage Übernachtung im Apartment von Sa. auf Sa. bzw. So. auf So.
  • Surfmaterial und Spoteinweisung
  • Platz im Surfmobil
  • 3 mal 1,5h Einheiten Yoga

 

Surfcamp Kind

  • 7 Tage Übernachtung im Apartment von Sa. auf Sa. bzw. So. auf So.
  • Kindersurfkurse 5 Tage/Woche angepasst an die Erwachsenenkurszeiten
  • Kinderbetreuung während der Kurszeit (3 – 15 Jahre)
  • maximal 8 Schülerinnen pro Kurs
  • professionelle Betreuung durch lizensierte Surfinstruktorinnen
  • Neoprenanzug und Surfboards (Soft- oder Hardboards) während der Unterrichtszeiten und auch für die freie Zeit zur kostenlosen Verfügung
  • Platz im Surfmobil

 

Preise

LeistungDauer ganzjährig (Camp geschlossen vom 29.04.- 14.07.)
Surfcamp Erwachsene1 Wo.445 EUR
Surfcamp Kind1 Wo.395 EUR
Surfari1 Wo.335 EUR

Bei Buchung einer zweiten Woche bekommt ihr diese um 20 Euro günstiger.

Girlscamp Famara - Lanzarote

  • Hier sind die Girls unter sich
  • Unterkunft im Apartment in Zweibettzimmern nur 100m vom Strand
  • Mekka des Surfens auf Lanzarote
  • Surfkurse für jede Könnerstufe
  • freie Nutzung des Materials
  • auch Kinderkurse und Kinderbetreuung
  • Platz im Surfmobil
  • 3 x 1,5h Yoga
  • Massagen