REGION

Kitesurfcamps
Surfcamps
Surfcamp Lagos
Lagos – Algarve
Region: Algarve Saison: März bis November

Surfcamp im Herzen von Lagos an der Algarve – Übernachtung mit Frühstück – täglicher Transfer zum Surfen – Surfkurse mit Picknick Lunch – Kitesurfen, Sea Kayaking, Klettern, SUP und Mountainbiking

Surfschule Corralejo
Corralejo Surfhaus – Fuerteventura
Region: Kanarische Inseln Saison: Ganzjährig

Ganzjährige Surfkurse im Norden von Fuerteventura für alle Könnerstufen – Unterkunft im Surfhaus mit Frühstück oder in Apartments – auch nur Unterkunft mit Material oder nur Kurs – Windsurf- und Kitesurfkurse – Quad- und Bikeausflüge

Surfcamp Holland Zandvoort
Bloemendaal – Holland
Region: Zandvoort Saison: Mai bis September

Surfcamp in Holland im Juli und August – Unterkunft in Sheddies mit Matratzen auf Campingplatz direkt am Meer – Verpflegung inklusive – täglich Surfkurse – auch Kitesurfen, Yoga oder SUP – Grillparties, Strandbars und Livemusik

Surfcamp Cabarete Dom. Republik
Cabarete – Dom. Republik
Region: Cabarete Saison: Ganzjährig

Wellenreiten in der Karibik – tropisches Klima – warmes türkises Wasser und Caribbean lifestlyle – familiäre Apartmentanlage mit Pool – Surfkurse für Anfänger und Fortgeschrittene – gemeinsame Ausflüge – Yoga.

Kitesurfcamps

Neben Wellenreiten gehört Kitesurfen zu den absoluten Trendsportarten. Das Gefühl, mit einem Kite durch die Kraft des Windes angetrieben über das Wasser zu gleiten, ist unbeschreiblich und das meist in einer wunderschönen Landschaft. Kitesurfen sollte man auf jeden Fall in einem Kitesurfcamp lernen. Ein Anfänger kann ohne Anleitung viele Fehler machen und einige Fehler können beim Kiten böse Folgen haben. In einer guten Kitesurfschule lernt man das Kitesurfen schnell und sicher. Ihr werdet langsam an die Steuerung des Kites herangeführt und lernt die zugehörige Theorie und auch die Sicherheitssysteme kennen. Grundsätzlich kann jeder Kitesurfen lernen. Natürlich solltet ihr über eine gewisse Grundfitness verfügen und Schwimmen können.

Kitesurfen mit Wellenreiten kombinieren

Wer einmal sowohl das Wellenreiten, als auch das Kitesurfen ausprobieren möchte oder in einer Gruppe die einen Wellenreiten und die anderen Kitesurfen lernen möchten, der sollte sich natürlich eine Gegend und ein Surfcamp aussuchen, wo man beides erlernen kann. Wir bieten Surfcamps an, wo ihr sowohl Surfen als auch Kitesurfen lernen könnt. Typische Reiseziele sind Fuerteventura, die Algarve, Andalusien und Holland. Auch in Übersee in der DomRep kann dies perfekt kombiniert werden. In Europa herrschen meist im Sommer die besten Windbedingungen zum Kitesurfen lernen.

Surfcamps für Kitesurfen und Wellenreiten

In folgenden Gegenden und Surfcamps könnt ihr Kitesurfen und Wellenreiten lernen.

Kitesurfen an der Algarve / Portugal

In unserem Surfcamp in Lagos an der Algarve könnt ihr Wellenreiten und auch Kitesurfen lernen. Vom Juni bis August herrschen perfekte Kitebedingungen, denn dann bläst der Wind aus Norden und in der Flussmündung des Alvor mit seinem flachen Wasser gibt es optimale Lernbedingungen. Der Wind wird hier durch das Monchique-Gebirge verstärkt und trifft dann auf die große, stehtiefe Lagune von Alvor. Das spiegelglatte Wasser ist perfekt für Anfänger, aber auch für Fortgeschrittene sind es perfekte Trainingsbedingungen. Die Kitekurse basieren auf den Standards der British Kiteboarding Organization (BKSA) und der IKO. Die Lehrer haben alle erforderlichen Lizenzen und neuestes Material von Flexifoil steht zur Verfügung. Ihr werdet in kleinen Gruppen unterrichtet, um größtmögliche Fortschritte erzielen zu können. Das erforderliche Sicherheitsboot ist selbstverständlich dabei. Je nachdem wie intensiv ihr Kitesurfen lernen wollt, stehen verschiedene Kurse zur Auswahl.

Kitesurfen auf Fuerteventura

Ein weiteres Surfcamp, wo ihr auch perfekt Kitesurfen könnt, liegt im Norden von Fuerteventura am Flagbeach in Corralejo. Insgesamt ist der weiße Sandstrand etwa 6 bis 7 km lang, davon sind etwa 3 km fürs Kitesurfen. Die besten Monate sind von März bis November. Die Kurse finden am Flag Beach und vom Boot aus statt. Die Boote starten vom Hafen in Corralejo. Nicht unweit vom Hafen und den Stränden sind eure Unterkünfte in Corralejo. Täglich werdet ihr zum Kurs abgeholt. Das Kitesurfcamp besitzt neuestes Material sowie drei 6 Meter lange Schlauchboote für die Kitekurse. Es werden Kitekurse für jede Könnerstufe angeboten.

Holland

In Holland in der Nähe von Zandvoort könnt ihr in unserem Surfcamp auch Kitesurfen lernen. Untergebracht werdet ihr in 2-Personen Zelten im Surfcamp auf einem Campingplatz. Ihr seid maximal 2 Personen pro Lehrer. Nach drei Tagen Kitesurfcamp seid ihr in der Lage eigenständig zu kiten. Der Kitesurfschule bringt euch das Kitesurfen auf eine sichere Art und Weise bei. Der Kitesurfkurs wird jeden Tag ca. 2,5h dauern.

Dom. Republik

In Übersee bietet sich das Surfcamp in der Nähe von Cabarete in der DomRep an. Die Kiteschule bietet Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene an. Anfänger besuchen Intensiv-Kurse mit einem Umfang von drei oder vier Tagen (9 oder 12 Stunden), mit der Möglichkeit, weniger oder mehr Stunden zu buchen. Schritt für Schritt wirst du an das Kitesurfen herangeführt. Es ist Einzelunterricht oder Gruppenunterricht möglich. Das Surfcamp liegt in Encuentro am Wellenreitspot. Hier kommt ihr in einer schönen Apartmentanlage mit Pool unter. Früh morgens gehen viele Gäste in Encuentro Wellenreiten, da ab mittags der Wind kommt. Vom Oktober bis Dezember ist der Wind weniger verlässlich und es kann hohe Wellen geben und auch am Kitespot sehr unruhig werden. Von Januar bis März wird der Wind schon besser, kommt aber meist noch mit Atlantikswell. Ende April / Anfang Mai kann es hin und wieder mal regnen, aber meist nur nachts. Der Wind ist zu dieser Zeit wechselhaft. In den Sommermonaten gibt es fast immer sehr gute Kitebedingungen.