REGION

Surfcamps Azoren
Surfcamps Portugal
Azoren Surfcamp
Sao Miguel – Azoren
Region: Azoren Saison: April bis Oktober

Surfcamp auf den Azoren im Süden der Insel Sao Miguel – DoZi mit Frühstück – tägliche Surfkurse – Ausflüge über die grüne Vulkaninsel – 1 x BBQ und 1 x Yoga inklusive – Bikevermietung.

Surfen auf den Azoren

Die Azoren liegen im Atlantik und gehören zu Portugal. Die Flugzeit von Deutschland beträgt ca. 5-6h. Hier ist es ganzjährig mild und warm. Prägend für die Inseln sind dramatische grüne Landschaften, Fischerdörfer, heiße Quellen, blaue Seen und Hortensienhecken. Und natürlich tolle Sandstrände und Wellen! Durch ihre Lage mitten im Atlantik eignen sich die Azoren ideal zum Surfen. Besonders die Hauptinsel Sao Miguel bietet zahlreiche Surfspots für alle Könnerstufen, von Anfängern bis zu Fortgeschrittenen oder Pros. Die Einheimischen sprechen sogar vom “Hawaii Europas'”. Das Besondere an São Miguel ist, dass du das ganze Jahr gute Surfbedingungen hast.

Surfbedingungen Azoren

Durch die Ausrichtungen der Strände in alle Himmelsrichtungen, sind die Bedingungen zum Surfen fast immer optimal, da man je nach Swell- und Windrichtung eine ideale Bucht wählen kann. Die Spots sind auch nicht so überlaufen wie auf dem Festland in Portugal. Meistens handelt es sich bei den Surfspots um Sandstrände. Wie bei einer Insel üblich, können sich die Wetter und Wellenbedingungen schnell ändern. Sind vormittags die Wellen an der Nordküste mit Offshore am Besten, kann es am Nachmittag genau umgekehrt sein.

Surfen Azoren

Zwischen Juli und Ende Oktober ist das Wasser am wärmsten (ca. 21 – 23 Grad) und die Wellen eignen sich besonders gut für Surfanfänger und Intermediates. Aber auch der Frühling von März bis Juni ist angenehm warm und bietet gute Surfbedingungen. Auf den Azoren herrscht über das gesamte Jahr ein relativ ausgeglichenes Klima ohne extreme Hitze oder Kälte.