Las Americas – Teneriffa
SurfcampsSurfcamps Kanarische Inseln

SURFCAMP LAS AMERICAS / Teneriffa Süd

Das Surfcamp befindet sich in Las Americas im Süden von Teneriffa 25 Minuten vom Flughafen und nur 10 Minuten vom Touristenort Playa de Las Americas entfernt. Ein perfekter Ort für einen Surfurlaub auf Teneriffa. Hier scheint fasst immer die Sonne und hier könnt ihr am Pool die tollsten Sonnenuntergänge bestaunen. Die Surfkurse finden am Playa de Las Americas statt, wo sowohl Wellen für Anfänger als auch für Fortgeschrittene laufen. In Las Americas selber gibt es ausgezeichnete Restaurants, Clubs und Shops. Die Gegend ist perfekt zum Surfen lernen, feiern, entspannen und um die Insel zu erkunden. Hier findet ihr alles was ein Surfcamp ausmacht.
 

Surfcamp auf Teneriffa mit Pool und Verpflegung

Das Surfcamp ist im Süden von Teneriffa außerhalb von Las Americas und fernab vom Massentourismus sehr ruhig gelegen. Wenn ihr im Surfcamp ankommt, werdet ihr sofort herzlich empfangen und euch sofort zu Hause fühlen. Das Team ist sehr freundlich und hilfsbereit und ihr werdet sofort neue Freunde finden. Hier im Garten mit Pool und Meerblick könnt ihr in der Hängematte unter Palmen so richtig die Seele baumeln lassen.

Teneriffa Surfurlaub

Euch stehen private Zimmer oder Gemeinschaftszimmer zur Verfügung. Im gemütlichen Wohbereich könnt ihr was lesen, Musik hören oder einen Film schauen oder einfach mit anderen Gästen abhängen. Wenn ihr nicht die Verpflegung bucht, könnt ihr euch in der Gemeinschaftsküche selber verpflegen. Frühstück ist allerdings in allen Paketen enthalten.
 

Verschiedene Surf Pakete

Ihr könnt nur die Unterkunft mit Frühstück, Unterkunft mit Frühstück und Surfkurs oder Unterkunft mit Vollverpflegung und Surfkurs buchen. Surfkurse werden für Anfänger und Aufsteiger angeboten. Auch ein Surf & Yoga Paket wird angeboten. Beim Surf & Yoga Paket habt ihr neben dem Surfkurs auch noch eine tägliche Yoga Einheit enthalten, die meist am frühen Abend nach dem Surfkurs gehalten wird. Die klassischen Surf Paket gehen 1 Woche, aber natürlich machen wir euch gerne ein Angebot, wenn ihr kürzer oder länger passend zu eurem Flug vorbeikommen wollt. Der Flughafentransfer ist auch im Paket enthalten (außer bei nur Unterkunft).

Surfcamp Teneriffa
 

Euer Surfurlaub auf Teneriffa

Den Schwerpunkt bilden natürlich die Surfkurse. Ihr könnt an jedem Tag anreisen und am nächsten Tag mit dem Surfkurs beginnen. Ihr werdet dabei in Gruppen von Anfängern und Aufsteigern unterteilt. 90% der Gäste sind allerdings pure Anfänger. Je nach Wellenbedingungen geht es nach dem Frühstück los und ihr fahrt zur Surfstation nach Las Americas. Dort bekommt ihr euer neuwertiges Material und los geht es zum Strand zur ersten Surfeinheit von ca. 2h. Mittags in der Pause könnt ihr am Strand relaxen, durch Las Americas schlendern oder in der eigenen Surfbar erinen Mittagssnack einnehmen. Am Nachmittag geht es dann weiter mit der 2. Surfeinheit, bevor ihr am frühen Abend wieder im Surfcamp seid und euch auf ein tolles Abendessen durch die Küchencrew freuen könnt, wenn ihr das gebucht habt.

Surfen Teneriffa

Zweimal die Woche wird am Nachmittag je nach Wellenbedingungen auch ein Alternativprogramm durchgeführt. Meistens fahrt ihr einmal zu einem Schnorcheltrip und einmal zum Skaten bzw. Longboarden. Beim Longboarden lernt ihr die Bewegungen, die man später auf dem Surfbrett umsetzen kann. Erstaunlich wie schnell euch das weiter bringt. Diese beiden Aktivitäten sind im Preis enthalten.

Teneriffa Surfcamp
 

Teneriffa entdecken

Das freundliche Team hilft euch auch dabei, das beste aus eurem Surfurlaub auf Teneriffa rauszuholen. Es wird euch Tipps zum Entdecken der Insel geben oder auch mal einfach mit auf den Teide, dem höchsten Berg Spanien, nehmen. Ihr könnt mal Stand Up Paddling probieren oder Whale- und Dolphin Touren buchen. Ansonsten könnt ihr hier natürlich auf eigene Faust eine Menge unternehmen wie z.B. Ausflüge in die Berge oder zum Wave Park, der ganz in der Nähe ist.

Surfurlaub Teneriffa

Die Gäste sind im Schnitt 20-30 Jahre alt und kommen aus ganz Europa und dem Rest der Welt.

 

UNTERKUNFT UND VERPFLEGUNG

Das Surfcamp im Süden von Teneriffa ist die perfekte Location, um nach dem Surfen zu relaxen und dem Trubel vom Playa de las Americas zu entgehen. Genieße hier am Pool oder auf der Terrasse den herrlichen Ausblick aufs Meer und die Sonnenuntergänge. Das Haus hat zwei 4-Bett Zimmer, zwei 3-Bett Zimmer und zwei 2-Bett Zimmer. Die 2-Bett Zimmer können auch als Einzelzimmer belegt werden. Es gibt drinnen zwei Badezimmer mit Dusche und draußen auch noch mal zwei Duschen. Bettwäsche und Handtücher werden zur Verfügung gestellt.

Wohnbereich Surfcamp Teneriffa
 

Übernachtung mit Frühstück und Abendessen (optional)

Es gibt einen Küchen- und Essbereich, wo ihr auch die Verpflegung einnehmen könnt. Das Frühstück ist in der Übernachtung enthalten und besteht aus einem Buffet mit Müsli, Toast, Schinken, Käse, Croissant, Kuchen, Früchte, Marmelade, Kaffee, Tee, Milch etc.

Verpflegung im Surfcamp

Bei dem Surfcamp Paket mit Verpflegung werdet ihr vom Team abends bekocht. Auch auf Vegetarier wird Rücksicht genommen. Es gibt verschiedene Gerichte und von Fleisch, Fisch, Paella, Gemüse, Reis, Pasta, Pizza etc. ist alles dabei. Einmal die Woche gibt es ein schönes BBQ. Die Küche steht ansonsten jederzeit zur Selbstversorgung zur Verfügung für die, die nur Frühstück gebucht haben.

DoZi im Surfcamp

Des Weiteren gibt es einen Wohnraum mit TV, DVD und einer Musikanlage. Filme sowie WiFi stehen zur Verfügung. Auf dem Campgelände gibt es draußen einen BBQ-Bereich, Slackline, Tischtennis sowie Indoboards.

Wohnbereich Surfcamp

Sonnenuntergang vom Surfcamp

 

Las Americas

Las Americas ist ein großer Touristenort im Südwesten von Teneriffa, denn hier gibt es schöne Sandstrände und es scheint fast immer die Sonne. Hier gibt es die lange Amüsiermeile “Verónicas”, an der es etliche Nachtclubs, Kabarett-Bars, Lokale mit Live-Musik, Geschäfte und Restaurants gibt.
 

Las Americas im Süden von Teneriffa: Nightlife und Sonne satt

Las Americas ist ein typischer Touristenort im Süden von Teneriffa. Der Ort hat viele Geschäfte, Bars, Clubs und Restaurants und natürlich schöne Strände und Palmenpromenaden. Hier ist jeden Abend was los. Auch kannst du hier viele Ausflüge wie z.B. Bootstouren buchen. Wer sich also in den Trubel stürzen möchte ist hier genau richtig. Das Surfcamp selber ist natürlich außerhalb sehr ruhig gelegen.

Las Americas Teneriffa

Vom Surfcamp aus kommt ihr mit den Buslinien 473 und 477 bequem in den Ort. Ein Taxi kostet 15 EUR. Beim Surf Paket habt ihr natürlich den täglichen Shuttle nach Las Americas zum Surfkurs enthalten und ihr seid eh fast den ganzen Tag im Ort bzw. am Strand. In Las Americas gibt es auch größere Supermärkte für euren Bedarf. In der Nähe vom Surfcamp gibt es einen kleinen Mini Markt, damit ihr euch mit dem Nötigsten eindecken könnt.

Surfcamp Teneriffa

SURFKURSE

Die Surfschule gehört zu der offiziellen Kanarischen Surfing Federation in Playa de las Americas. Es werden jeden Tag Surfkurse für Anfänger und Aufsteiger angeboten. Ihr könnt daher an jedem Tag anreisen und einsteigen.
 

Surfkurse am Playa de Las Americas

Die Kurse finden am Playa de Las Americas statt, wo nicht nur perfekte Wellen für Anfänger brechen, sondern auch Aufsteiger und Fortgeschrittene auf ihre Kosten kommen. Es gibt aber auch noch andere Spots in der Gegend, die angefahren werden können.

Surfen Las Americas

Die Surfkurse werden alle von professionellen, ISA (International Surfing Assosiation) zertifizierten Lehrern geleitet, die langjährige Erfahrungen haben und zudem mehrere Sprachen sprechen. Der Surfkurs wird auf Englisch sein. Die Lehrer sind super freundlich, gut gelaunt und hilfsbereit. Außer dass sie die ganze Gruppe von Anfang an zusammenschweissen, haben sie auch ein riesiges Surfwissen. Sie wissen mit den Kursteilnehmern umzugehen und wie man den Stoff verständlich und Schrittweise an euch weitergibt. Die Lehrer machen jeden Tag einige Korrekturen und Empfehlungen in Wasser in Bezug auf eure persönlichen Fortschritte. Dabei kommt der Spaß nicht zu kurz. Jedem Surflehrer werden nicht mehr als 6 Schüler zugeteilt, damit auch eine optimale Betreuung garantiert werden kann.
 

Surfschule in Playa de Las Americas

Der genaue Tagesablauf hängt natürlich von den Wellen- und Wetterbedingungen ab. Aber in der Regel verlasst ihr das Surfcamp nach dem Frühstück und fahrt zur Surfschule nach Las Americas. Diese ist perfekt mit neuwertigem Material, Umkleide, Duschen, Schliessfächern und einem kleinen Shop eingerichtet. Hier bekommt jeder sein passendes Material für die Woche. Zu Fuss seid ihr dann in einer Minute auch schon am Wasser, um die Bedingungen zu besprechen und euch aufzuwärmen.

Teneriffa Surfkurs

Am Vormittag werdet ihr 2h Surfkurs haben inkl. Theorie. Auch Videofeedback wird in der Woche durchgeführt, um euer Surfen zu verbessern. In der Pause am Mittag gegen 13.30 könnt ihr in der eigenen Surf Bar einen Snack einnehmen und anschließend relaxen. Am Nachmittag könnt ihr unter Aufsicht weiter frei üben. Gegen 18.00 fahrt ihr dann wieder zurück zum Surfcamp, wo ihr herrlcih am Pool relaxen könnt. Diejenigen, die Yoga gebucht haben, können sich auf eine entspannte Yoga Session freuen.

Surfschule Teneriffa
 

Anfänger Surfkurs

Der Anfängerkurs ist für alle, die noch die gesurft haben oder es bisher noch nicht schaffen, auf dem Brett aufzustehen. Ihr bekommt eine Einführung ins Material, in die Sicherheitsregeln, Wellenkunde sowie natürlich die Theorie und die Praxis des Surfens. Der Surfkurs für Anfänger umfasst das Sammeln von Gleiterfahrungen und das richtige Trimmen des Boards, Boardhandling, die Aufstehbewegung, das richtige Timing des Anstartens, Durchtauchtechniken, richtiges Verhalten im Line-Up, Anstarten von ungebrochenen Wellen und die erste Parallelfahrt auf der Welle.

Wellenreiten Las Americas

Die notwenige Theorie wird euch auch während des Kurses vermittelt. Dazu gehören das Entstehen von Wetter und Wellen, der Einfluss der Gezeiten auf das Surfen, der sichere Umgang mit Strömungen, die Surfregeln auf dem Wasser sowie Materialkunde von Boards und Wet-Suits. Und nicht zuletzt das Video Feedback bringt entscheidende Vorteile beim Erlernen der neuen Bewegungsabläufe.
 

Aufsteiger Surfkurs

Im Aufsteiger Surfkurs wird erstmal geschaut, wie euer Level im Surfen ist. Ihr solltet schon mal gesurft bzw. einen Kurs gemacht haben. Ihr solltet wissen wie man Wellen bekommt und auf dem Brett aufsteht. Im Surfkurs werdet ihr lernen wie man besser Wellen liest und parallel an der Wellenwand fährt. Auf deine Schwächen und Fehler wird eingegangen. Die Intermediate Kurse setzen individuell dort an, wo ihr aufgehört habt und führen euch weiter auf eurem Weg zum eigenständigen und unabhängigen Surfer. In der Praxis werden Grundlagen weiter verfestigt, neue Manöver eingeführt und speziell die Orientierung in der Welle geübt und gefördert. Daneben gibt es weiterführende Theoriethemen wie z.B. Fortgeschrittenen-Manöver.

Surfen lernen Las Americas
 

Material

Euch steht in der Surfschule immer die neueste und beste Ausrüstung zur Verfügung, welche ständig aktualisiert wird, um den bestmöglichen Service zu bieten. Es gibt Softboards, Minimalibu, Shortboards, SUP etc., so dass hier jeder sein passendes Board bekommt. Das Material könnt ihr auch mieten, wenn ihr keinen Surfkurs gebucht habt. Auch verschiedenste neue Neoprenanzüge in alle Größen stehen zur Verfügung.

Las Americas Surfkurs

Wellen

Teneriffa vereint einige der besten Wellen der Welt, mit einer beeindruckenden Natur, einer reichhaltigen Kultur und einem super Klima. Es ist das Paradies für jeden Surfer, egal ob er Anfänger oder Fortgeschrittener Surfer ist, denn hier gibt es eine große Vielfalt an Beachbreaks und Reefbreaks. Aber nicht nur die Wellen und Surfspots sind beeindruckend auch die Natur auf der Insel ist wunderschön. Surfen auf Teneriffa ist prinzipiell das ganze Jahr über gut möglich. Vor allem Anfänger finden hier immer passende Wellen.

Wellen Teneriffa

Ihr findet hier zwar nicht so viele Surfspots und Sandstrände wie z.B. auf Fuerteventura, aber dafür gibt es neben dem Surfen jede Menge landschaftliche und kulturelle Alternativen. Teneriffa ist die größte der kanarischen Inseln und ein paar Highlights solltet ihr euch auf jeden Fall anschauen. Ihr findet hier atemberaubende Berglandschaften und Küstenlinien, Wälder und wüstenähnliche Lavalandschaften, wunderschöne Dörfer und einige kulturelle Highlights. Neben der Lavalandschaft und dem höchsten Vulkan Spaniens besticht Teneriffa auch mit einer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt. Ihr werdet auch feststellen, dass es hier zahllose Feste und Feierlichkeiten gibt.
 

Surfspots auf Teneriffa für jede Könnerstufe

Das Surfcamp auf Teneriffa ist 10 Minuten vom Playa de Las Americas entfernt, wo ihr schöne Wellen für eure ersten Schritte findet und auch die Fortgeschrittenen weiter draußen bei den Reefbreaks sich austoben können. Am Strand könnt ihr zwischendurch herrlich entspannen. Das Wasser ist mit 18-25 Grad das ganze Jahr warm. Die besten Wellen sind natürlich von Herbst bis Frühjahr, wobei das für Anfänger keine so große Rolle spielt, denn für Anfänger gibt es eigentlich immer passende Wellen.

Surfspots Teneriffa

Team

Das Surfcamp wird von dem Spanier Fernando geleitet. Die Surfkurse werden von ISA zertifizierten Surflehrern durchgeführt und sind meist aus Teneriffa. Sie kennen daher die Spots und Wellenbedingungen wie ihre Westentasche.
 

Freundliches und stets hilfsbereites Team

Das weitere Team besteht aus Leuten, die sich im Haus um alles kümmern und für die Gäste da sind, sowie Yoga Lehrern und er Küchencrew, die tolles spanisches und internationales Essen für euch zubereitet. Hier werdet ihr euch im Surfcamp direkt wie zu Hause fühlen und schnell neue Kontakte knüpfen. Das Team sorgt dafür, dass sich jeder wirklich wohl fühlt.

Surfkurse Teneriffa

Specials

 

Aktivitäten auf Teneriffa

Neben dem Surfen gibt es hier im Süden von Teneriffa und gerade in der Gegend um Playa de Las Americas viel zu unternehmen. Du kannst hier Boottrips buchen, Whale- und Dolphin Touren buchen, Tauchen, Schnorcheln, Golfen, Biken, Stand Up Paddeln, Longboarden usw. Im Surf Paket ist ein Schnorcheltrip und eine Longboard Session enthalten. Die werden an zwei Nachmittagen durchgeführt, wenn die Wellenbedingungen mal nicht so optimal sind.

Surfurlaub Teneriffa

Longboarden im Surfcamp
 

Teneriffa: eine vielseitige Insel

Las Americas selber bietet natürlich alles was das Herz begehrt wie Bars, Restaurants, Casinos, Clubs etc. Hervorzuheben ist auch der nahe liegende Siampark, ein großer Freizeit- und Wasserpark mit der größten künstlichen Welle der Welt. Natürlich solltet ihr auch mal die Insel erkunden und zum Teide, den höchsten Berg Spaniens, fahren. Dort oben findet ihr eine einmalige Lava- und Steinlandschaften und einen herrlichen Blick auf Teneriffa. Mit dem Bus kommt ihr überall hin.

Teneriffa Nationalpark

Beachvolleyball am Strand
 

Yoga

Habt ihr das Surf & Yoga Paket gebucht, werdet ihr täglich Yogaeinheiten haben. Alle anderen können vor Ort auch nach Lust und Laune einzelne Yoga Sessions für 20 EUR pro Session buchen.

Yogakurs Teneriffa

Anreise

Die meisten Gäste landen am internationalen Flughafen Teneriffa Süd. Der Flughafentransfer ist zwischen 09:00 und 0:30 inklusive (außer bei nur Unterkunft). Ansonsten kostet die Abholung 20 EUR pro Strecke.
 

Flughafenabholung im Paket enthalten

Vom Flughafen könnt ihr aber auch den Bus nach Las Americas nehmen. Auf dem Bus steht Los Cristianos/ Las Americas. In Las Americas werdet ihr an der Haltestelle abgeholt und ins Surfcamp gebracht. Ansonsten könnt ihr auch einen Mietwagen nehmen und direkt zum Surfcamp kommen. Eine Anfahrtsbeschreibung bekommt ihr nach der Buchung.

Leistungen und Preise

 

Surfcamp mit Verpflegung

  • 7 Nächte Unterkunft je nach Kategorie
  • Täglich 2 Surfeinheiten a 2h inkl. Material und Versicherung
  • Täglicher Transfer zu den Surfspots
  • Frühstück und Abendessen
  • Flughafentransfer
  • Aktivitäten wie Schnorcheln, Skaten etc.

 

UnterkunftDauer Preis pro Person
Mehrbettzimmer1 Wo.490 EUR
Mehrbettzimmer2 Wo.980 EUR
DoZi1 Wo.560EUR
DoZi2 Wo.1120 EUR
Einzelzimmer1 Wo.630 EUR
Einzelzimmer2 Wo.1260 EUR

 

Surfcamp mit Frühstück

  • 7 Nächte Unterkunft je nach Kategorie
  • Täglich 2 Surfeinheiten a 2h inkl. Material und Versicherung
  • Täglicher Transfer zu den Surfspots
  • Frühstück
  • Flughafentransfer
  • Aktivitäten wie Schnorcheln, Skaten etc.

 

UnterkunftDauer Preis pro Person
Mehrbettzimmer1 Wo.434 EUR
Mehrbettzimmer2 Wo.868 EUR
DoZi1 Wo.504 EUR
DoZi2 Wo.1008 EUR
Einzelzimmer1 Wo.574 EUR
Einzelzimmer2 Wo.1148 EUR

 

Surf & Yoga mit Frühstück

  • 7 Nächte Unterkunft je nach Kategorie
  • Täglich 2 Surfeinheiten a 2h inkl. Material und Versicherung
  • Täglicher Transfer zu den Surfspots
  • Frühstück
  • Tägliche Yoga Einheiten ca. 1,5h
  • Flughafentransfer
  • Aktivitäten wie Schnorcheln, Skaten etc.

 

UnterkunftDauer Preis pro Person
Mehrbettzimmer1 Wo.546 EUR
Mehrbettzimmer2 Wo.1092 EUR
DoZi1 Wo.616 EUR
DoZi2 Wo.1232 EUR
Einzelzimmer1 Wo.686 EUR
Einzelzimmer2 Wo.1372 EUR

 

Bed & Breakfast

  • 7 Nächte Unterkunft je nach Kategorie
  • Frühstück

 

UnterkunftDauer Preis pro Person
Mehrbettzimmer1 Wo.154 EUR
Mehrbettzimmer2 Wo.308 EUR
DoZi1 Wo.224 EUR
DoZi2 Wo.448 EUR
Einzelzimmer1 Wo.294 EUR
Einzelzimmer2 Wo.588 EUR

Natürlich könnt ihr auch länger oder kürzer als 1 Woche kommen. Fragt einfach nach den Preisen und gerne machen wir ein Angebot.

Surfcamp Teneriffa

in Las Americas

  • Camphaus mit Pool und Meerblick
  • hohe Sonnengarantie im touristischen Süden
  • tägliche Surfkurse in Las Americas
  • Frühstück und Abendessen
  • Yoga
  • abwechslungsreiches Nachtleben
  • SUP, Schnorcheln, Tauchen etc.