Girlscamp Carcans – Südwest-Frankreich
SurfcampsSurfcamps Südwest Frankreich

GIRLSCAMP CARCANS / FRANKREICH

Carcans-Plage ist ein kleiner Surf- und Badeort direkt am Meer, der alles hat, was man braucht, aber nicht zu einer Touristenhochburg verkommen ist. Hier gibt es maximale Entspannung und perfekte Surfbedingungen. Er befindet sich 60km von Bordeaux entfernt. Der Südwesten Frankreichs, die Aquitaine, ist gekennzeichnet durch seinen 300 Kilometer langen Sandstrand und durch eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete Europas, das mit verschiedenen Seenlandschaften durchsetzt ist. Im Süden befindet sich Bayonne und Biarritz als bekannte Städte, im Norden Bordeaux als größte Stadt der Region.

Girlscamp Frankreich

Das Girlscamp ist nur für Frauen und Kinder und somit können die Kursinhalte speziell auf Frauen ausgerichtet werden.

Unterkunft in Chalets

Ihr wohnt zusammen in Chalets, die nur 300 Meter vom Meer entfernt sind. Die Surfkurse sind wochenweise buchbar. An- und Abreise ist jeweils samstags. Der Surfkurs startet am Sonntag und geht bis Donnerstag. Freitag steht zur freien Verfügung, für das selbstständige Surfen oder für sonstige Aktivitäten. Nebenbei werden Yogastunden angeboten. Es werden auch Kurse für Kinder angeboten.

Surfcamp für Frauen

Girlscamp Carcans

Surfcamp für Mädels

UNTERKUNFT UND VERPFLEGUNG

Ihr werdet in schicken Chalets untergebracht. Die Holzchalets haben 2 Schlafzimmer, ein gemütliches Wohnzimmer, einer komplett ausgestatteten Küche, ein Bad und eine Terrasse. Ihr bewohnt ein Chalet mit 4 bis 5 Mädels. Ihr verpflegt euch in den Chalets selbstständig. Es wird zusammen gekocht oder Essen gegangen, je nach Lust und Laune. Die Geschäfte, Supermärkte und Restaurants befinden sich nur 200m entfernt in Carcans-Plage.

Surfurlaub Carcans

Unterkunft nur 300m vom Strand

Die Chalets sind nur 300m vom Strand entfernt, der so bequem zu Fuß erreicht werden kann. Die Chalets liegen mitten im Pinnenwald. Es gibt viel Platz, um sich zu einem abendlichen gemütlichen BBQ zu treffen und die Yogasessions zu veranstalten. Daneben stehen Euch auch noch eine Slackline und mehrere Hängematten zum Chillen zur Verfügung.

Chalets in Carcans

Wohnzimmer Chalets

Chalets Surfcamp Girls

Carcans

Carcans Plage liegt in der Mitte Medocs und direkt am Meer. Die Medoc liegt westlich auf Höhe Bordeaux. Sie ist eines der bekanntesten Weinanbaugebiete und hat mit die höchste Sonnenscheindauer Frankreichs.
Carcans Plage ist ein kleiner Surf-und Badeort, der neben den wichtigsten Einkaufsmöglichkeiten auch einige Restaurants, Cafes und Bars besitzt. Neben seinen geselligen Möglichkeiten bietet Carcans Plage auch viel Ungestörtheit und Ruhe. Umgeben ist der Ort von einem riesigen Waldgebiet, in dem ihr stundenlang spazieren gehen, joggen oder Radfahren könnt. Ein stilles Plätzchen ist leicht gefunden.

Carcans

Ebenso könnt ihr am Strand entlang laufen und trefft auf immer weniger Leute, je weiter ihr euch vom Ort entfernt.

See im Hinterland

In nur 4 km Entfernung, im Landesinneren, befindet sich der nächst größere Ort, Maubuisson. Er liegt direkt am See und mit seinen Segelbooten und Yachten hat der Ort einen mediterranes Flair. Der nächste Ort an der Küste, in 5km Entfernung, ist Lacanau. Lacanau ist der bekannteste und größte Ferienort Medocs und bietet mit seinen unzähligen Bars, Discos und Kneipen ein lebendiges Nachtprogramm und zahlreiche Shoppingmöglichkeiten.

SURFKURSE

Es wird nach nach sporttheoretischen Gesichtspunkten unterrichtet, die vom “Verband Deutscher Wellenreiter” entwickelt wurden. Die Theorie beinhaltet die Grundlagen des Surfens: Wetter, Wellen, Strömung und Gezeiten. Die Fortgeschrittenen bekommen einen Überblick in Boardshapes, Boardreparatur und Surfdestinationen. Die Gruppe ist auf maximal zehn Surf-Schülerinnen begrenzt. Der anspruchsvolle und individuelle Unterricht wird durch Videoanalysen ergänzt. Die Kurse laufen in Frankreich immer von Samstag bis Samstag. Der Unterricht startet Sonntag und dauert bis Donnerstag. Andere An-/Abreisetage bedürfen einer Absprache. Die Kurse oder Surfaris in Frankreich benötigen eine Mindestteilnehmerzahl von 3 Personen.

Surfkurs Girls

Anfängerkurs

Ihr werdet mit Hilfe von methodischen Bausteinen schrittweise an das Surfen herangeführt. Zunächst lernt ihr im hüfthohen Weißwasser richtig auf dem Brett zu liegen und zu gleiten, um dann aufzustehen und schon bald die ersten Wellen abzureiten. Alles ganz ohne Stress, unterstützt durch die Theorieeinheiten, in denen die Crew euch beibringt, das Meer zu lesen und die für euch perfekte Welle zu finden. Danach lernt ihr, wie ihr das Brett im Wasser gut handhabt – Paddeln, Sitzen, Drehen – und einige Durchtauchtechniken, die euch einfach und Kräfte sparend durch die Schaumwellen in den Line-up bringen. Dann geht’s an den Start der ungebrochenen grünen Welle!

Surfkurs für Girls

Fortgeschrittenenkurs

Fortgeschritten heißt, dass ihr schon ein bisschen Erfahrung mit dem Surfen gesammelt habt. Mit den oben genannten Begriffen und Techniken könnt ihr etwas anfangen und habt sie schon mal benutzt oder gelernt. Der Fortgeschrittenen-Kurs läuft sehr individuell ab. Die Crew holt dich dort ab, wo du mit deinem Können stehst und bringt dich weiter! Das geht von Wiederholung des Aufstehtrainings über die Verbesserung deines Grünwellenstarts oder Parallelfahrens bis hin zu den ersten Manövern und mehr. Wenn du nicht volljährig bist, dann benötigt das Camp eine schriftliche Erlaubnis deiner Eltern. Falls Du jünger als 16 Jahre bist, komme einfach mit einer erwachsenen Begleitperson.

Wellenreiten

Wellen

Das Surfgebiet Aquitaine ist vor allem bekannt durch seinen ca. 300km langen Sandstrand, an dem sich unendlich viele Wellen über die Sandbänke brechen. Die Sandbänke verändern sich laufend und die Suche nach der perfekten Welle kann man ständig fortsetzen!

Surfen in Carcans

Die Qualität dieses französischen Beachbreaks ist hervorragend. Es finden hier viele Surfwettkämpfe statt und auch die europäische Surfindustrie hat in Frankreich ihren Hauptsitz. Wie im Rest Europas sind die Wellen im Sommer kleiner und anfängerfreundlich. Die Wassertemperaturen in Medoc liegen im Sommer zwischen 17-22Grad.

Wellenreiten Carcans

Team

Campleiterin ist Birgit, die ursprünglich aus München stammt. Sie weiß aus eigener Erfahrung, wie wichtig und wertvoll andere Surferinnen beim Surfspaß sind und sie freut sich immer über mehr weibliche Präsenz im Wasser. Noch vor etwa zehn Jahren – als sie auf eigene Faust von München aus in Richtung Atlantik aufgebrochen war, um Surfen zu lernen – gab es nur wenige surfende Frauen. Heute liegt der Anteil von Frauen in Surfschulen zwar bei knapp 50%, selbst- bzw. eigenständig im Wasser machen sie aber höchstens 10% aus. Sie hat eine Ausbildung beim Deutschen Wellenreitverband gemacht und arbeitet seitdem als Surflehrerin. Birgit wird von erfahrenen Surferinnen bzw. Sportlehrerinnen unterstützt.

Leiterin Surfcamp

Specials

 

Yoga

3 mal die Woche findet neben den Surfkurszeiten 1,5h Yoga statt. Der Unterricht gibt einen ersten Einblick in die Yogapraxis und ist auf das Surfen abgestimmt. Fast alle Profisurfer und immer mehr Freizeitsurfer erkennen, dass Yoga und Surfen eine perfekte Einheit bilden. Während beim Surfen spezielle Muskelgruppen belastet werden, werden sie durch Yoga wieder locker und entspannt. Zudem hilft Yoga nicht nur fit zu bleiben, sondern auch den Geist zu fokussieren. Ängste werden leichter überwunden und ihr werdet ihnen mit Ruhe und Kraft begegnen. Yogamatten stehen auch jederzeit zur Verfügung.

Yoga Girls Surfcamp

Ansonsten stehen gemeinsame Restaurant- und Barbesuche in Carcans Plage auf dem Programm. Das 50 km entfernte Bordeaux, oder das etwas kleinere Lacanau-Ocean, bieten nicht nur am Abend Abwechslung. Die kleinen Ortschaften der Umgebung und der von Pinienwäldern umrandete See schaffen eine idyllische Atmosphäre.

Düne von Pyla

Der See liegt nur 4 km von den Chalets entfernt. Hier könnt ihr toll schwimmen oder Boote ausleihen. Der endlose Strand in Carcans ermöglicht großartige Beachparties mit Sonnenuntergang und Spirituosen. Freunde der Gaumenfreuden kommen auf Märkten oder bei einer Weinprobe im Medoc voll auf ihre Kosten. Zu empfehlen ist auch ein Ausflug zur höchsten Düne Europas (ca. 116 Meter hohe Dune du Pyla).

See

Carcans See

Anreise

Eure Anreise zum Girlscamp findet in eigener Regie statt.

1. Mit dem Auto

Eine beliebte Möglichkeit ist mit dem Auto anzureisen. Ihr seid dadurch unabhängig bei der Anreise und vor Ort. Es gibt in vielen Surfforen Angebote und Nachfragen zum Mitfahren nach Frankreich. Auch konventionelle Mitfahrzentralen haben im Sommer immer reichliche Angebote nach Bordeaux und Umgebung.
Für Anreisende aus Nord- oder Westdeutschland geht die Anreise über Paris. Von Köln geht die Fahrt z.B. über Belgien (Lüttich, Namur und Mons) bis Paris und weiter über Tours bis Bordeaux. Wer Autobahngebühren sparen möchte, fährt hinter Tours von der Autobahn auf die Nationalstraße (RN 10) über Poitier und Angoulème bis Bordeaux. Gerade nachts ist dieser Abschnitt durch gut ausgebaute Landstraßen genauso schnell wie Autobahn. Nördlich von Bordeaux dann wieder auf die Autobahn A10 und dann Richtung Westen auf die A630 (Richtung Merignac). Von der A630 dann auf die N215 (Route du Medoc). Von der N215 dann auf die D6 Richtung Lacanau. Von der D6 nun auf die D104 und dann nach ca. 9km auf die D207. Ihr gelangt nun nach Carcans-Plage. Der Campingplatz heißt Camping Municipal.

2. Mit dem Bus

Von vielen großen deutschen Städten aus fährt der Euroliner-Bus nach Bordeaux. Dies ist oft eine günstige Möglichkeit (zwischen 130-180 EUR Hin- und Rückfahrt), wenn auch nicht immer die Schnellste. Vom Hauptbahnhof Bordeaux (Gare Saint Jean), wo ihr ankommt, fahren ebenso die Busse in die umliegende Region. Ihr nehmt entweder den Bus Linie 710 direkt nach Carcans Plage (der aber nur 3-mal am Tag fährt) oder den Bus Linie 702 nach Lacanau-Ocean, der im Schnitt alle 3 Stunden fährt (22 EUR hin und zurück). In Lacanau-Ocean holen wir euch gegen Absprache ab.

3. Mit dem Zug

Eine etwas komfortablere Möglichkeit ist mit dem Zug nach Bordeaux zu fahren. Dann geht es ebenso mit dem regionalen Bus (siehe oben) weiter.

4. Mit dem Flugzeug

Der Flughafen Bordeaux ist bisher nicht überdurchschnittlich gut an das europäische Flugnetz angebunden. So muss man meist über Amsterdam oder Paris fliegen. Außerdem kann es passieren, dass ihr in Paris den Flughafen wechseln müsst. Vorsicht ist also geboten. Das könnte langwieriger sein als man denkt! Die Preise variieren zwischen 200-350 Euro. Vom Flughafen Bordeaux geht der Jet’Bus alle 45min zum Bahnhof. Dauer ca. 45min. Dann weiter mit dem regionalen Bus wie oben beschrieben.

Leistungen und Preise

 

Surfcamp Erwachsene

  • Surfunterricht ca. 20 Stunden in Theorie und Praxis, inkl. Surfmaterial
  • Unterkunft in Chalets, 7 Nächte DoZi
  • 3 mal 1,5h Yoga
  • Ggf. Transfer vom Busbahnhof Lacanau-Ocean

 

Surfari (nur Unterkunft und Material)

  • Unterkunft in Chalets, 7 Nächte DoZi
  • Surfmaterial
  • 3 mal 1,5h Yoga
  • Ggf. Transfer vom Busbahnhof Lacanau-Ocean

 

Surfcamp Kinder

  • Surfkurs oder Kinderbetreuung zu Surfkurszeiten ca. 20 Stunden
  • Unterkunft in Chalets, 7 Nächte DoZi
  • Kinderbetreuung während der Surfkurszeiten
  • Ggf. Transfer vom Busbahnhof Lacanau-Ocean

 

Preise

LeistungDauer 16.06.-07.07. / 25.08.-15.09.07.07.-25.08.
Surfcamp Erwachsene1 Wo.445 EUR495 EUR
Surfcamp Kind1 Wo.395 EUR455 EUR
Surfari1 Wo.335 EUR385 EUR

Rabatte
Bei Buchung einer zweiten Woche (Verlängerungswoche) bekommt ihr diese um 30 EUR günstiger.

Gruppen-Rabatt:
Ab 4 Teilnehmerinnen bekommt ihr einen Rabatt von 15% auf eure Buchung! Gebt bei der Anmeldung einfach die Namen eurer Freunde an und schon wird es günstiger.
Es kann immer nur ein Rabatt geltend gemacht werden!

Einzelzimmer können wir euch nur kurz vor eurer Anreise zusagen. Der Aufpreis betragt 100 EUR/Woche.

Girlscamp Carcans / Frankreich

  • Camp nur für Frauen und Kinder
  • Unterkunft in Chalets nur 300M vom Meer
  • Surfkurse für jede Könnerstufe
  • Kinderkurse und Kinderbetreuung
  • 3 x 1,5h Yoga