Surfcamps Indonesien
Camp Advisor

Surfcamps Indonesien

Surfcamp Lombok   Lombok
Traumhaft schöne Landschaft - warmes türkises Wasser - perfekte Wellen - Kurse und Guided Touren von März bis Dezember - Unterkunft in komfortablen 2er Bungalows

Surfcamp Bali Canggu   Canggu - Bali
Surfcamp im Südwesten von Bali - umgeben von tropischen Wäldern und Reisfeldern - luxuriöse Unterkunft mit Pool und inkl. Frühstück - Surfguiding und Surfkurse - deutsche Campleitung


Wellenreiten in Indonesien

Über das Wellenreiten in Indonesien könnte man ganze Bücher füllen. Indonesien ist ein Inselstaat mit über 17.000 Inseln. Auf den bekanntesten Inseln Mentawaii, Sumatra, Nias, Java, Bali, Lombok und Sumbawa befinden sich einige der weltweit besten Wellen. Perfekte Wellen brechen über bunte Korallenriffe, tropische Temperaturen, freundliche Gastgeber und das günstige Leben vor Ort locken Surfer aus der ganzen Welt an. Die Wassertemperatur ist das ganze Jahr über sehr angenehm. Für Fortgeschrittener oder Profi-Surfer ist hier das wahre Paradies zum Wellenreiten. Vor allem viele Australier kommen nach Indonesien. Aber auch Anfänger finden hier geeignete Stellen zum Wellenreiten lernen, ob es seichte Wellen über Riff sind oder lange Sandstrände wie der Kuta Beach auf Bali. Die bekanntesten Spots auf Bali sind Uluwatu, Padang Padang, Balangan, Canggu, Dreamland, und Impossibles und allen Surfern weltweit ein Begriff. Die meisten Anfänger und Fortgeschrittenen reisen nach Bali, da Bali am einfachsten zu erreichen ist. Bali eignet sich hervorragend als Einstieg. Der Ort Kuta ist sehr touristisch mit zahllosen Shops, Surfshops, Clubs, Bars und Restaurants und natürlich einen Besuch wert, vor allem zum Schoppen und Feiern. Wer seinen Fokus aufs Wellenreiten und die Natur legen möchte und auch mehr die Kultur der Einheimischen erleben möchte, der sollte sich etwas abseits der Massen bewegen. Der Besuch einer Tempelanlage gehört zum Pflichtprogramm oder ein Besuch der Reisplantagen und des Handwerker- und Künstlerorts Ubud. Trotz all dem westlichen Einfluss durch die vielen Touristen haben die Einheimischen ihre Tradition bewahrt und der hinduistische Glaube wird sehr gepflegt.

Von Bali aus lassen sich weitere Inseln erkunden wie z.B. Lombok, wo sich im Süden weitere erstklassige Spots wie Desert Point befinden, aber auch zahlreiche Wellen für Anfänger in der Gegend um Kuta. Lombok ist noch nicht so touristisch wie Bali und alles geht etwas entspannter zu. Das ganze Jahr über herrscht auf Bali und Lombok tropisch heißes Klima und die Wassertemperaturen liegen immer zwischen 28 und 32 Grad. Die größten und konstantesten Wellen sind von Juni bis September, wenn die Winterstürme in der Antarktis toben und Wellen Richtung Norden schicken. Zu dieser Zeit ist auch die Trockenzeit und die Winde wehen vorwiegend von Ost nach West, so dass im Westen und Südwesten perfekte Offshore-Bedingungen herrschen. Von Dezember bis März herrscht die Regenzeit d.h. kurze heftige Regenschauer wechseln sich mit Sonne ab. Die Wellen sind dann etwas kleiner, aber immer noch sehr gut für Anfänger und Fortgeschrittene.

Surfcamp auf Bali

Zum Wellereiten lernen in Indonesien sind Bali und Lombok die besten Optionen. Unser Surfcamp auf Bali liegt an der Südwestküste Balis in Canggu, etwas abseits der Touristenhochburg Kuta. Hier seid Ihr von traditionellen Reisterrassen, alten Tempeln und ursprünglicher, tropischer Natur umgeben. In direkter Nähe zum Surfcamp befinden sich ca. 8 Surfspots, die für jede Könnerstufe etwas zu bieten haben. Im Surfpaket ist das tägliche Guiding zu den Spots enthalten oder ihr bucht einen Surfkurs. Das Surfcamp steht unter deutscher Leitung und ist sehr stilvoll im antiken javanesischen Teakholz gebaut worden. Es gibt verschiedene Zimmer mit Bad und unten wartet ein Pool zur Abkühlung. Das Frühstück ist inklusive. Im Surfcamp befindet sich ein Restaurant, wo ihr typisch indonesische und internationale Speisen genießen könnt. Von hier aus könnt Ihr ganz entspannt Ausflüge ins Hinterland unternehmen oder auch mal nach Kuta zum Schoppen oder Feiern fahren. Der Flughafen ist ca. 40 Min. entfernt, wo Ihr aber abgeholt werden.

Surfcamp auf Lombok

Das Surfcamp auf Lombok befinden sich an der Südküste Lomboks und ist eine wunderschöne Anlage mit Swimming Pool. Die Anlage befindet sich ca. 500 Meter vom Kuta Beach entfernt. Weissandige Strände, die der Massentourismus noch verschont hat, reihen sich hier aneinander. Die Bungalows sind mit Bad, Dusche und WC ausgestattet. Das Frühstück ist inklusive. Intakte Korallenriffe, naturbelassene einsame Badestrände, immergrüne tropische Regenwälder und ein riesiges Vulkanmassiv mit dem dritthöchsten Berg Indonesiens prägen das Gesicht der Insel und können in Tagesausflügen erkundet werden. Es werden Surfkurse für Anfänger und Fortgeschrittene angeboten. Mit Campbus und/oder dem Boot werdet ihr je nach Könnerstand zum jeweils besten Spot gefahren. Ob Vulkan-Trekking, Tauchen, Trips zu Wasserfällen, Badestrände, BBQ am Beach, Live Musik etc.; dies wird definitiv Euer Traumurlaub!

Google+